Messerstecherei in Schwerin

svz.de von
25. Juli 2010, 05:39 Uhr

Schwerin | Im Stadtteil Mueßer Holz ist ein 32-jährige r Mann in der Nacht zum Sonntag mit einem Messer verletzt worden. Wie der Schweriner Kripo-Chef Bernd Knitter bestätigte, ermittelt die Polizei gege n einen 23-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung. Er soll dem Opfer in einer Wohnung in der Newtonstraße eine etwa zwei Zentimeter tiefe Wunde im Schulterbereich zugefügt haben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte sich der Tatverdächtige, der im selben Haus wohnt, über ruhestörenden Lärm beschweren. Dabei habe es ein Handgemenge ge geben, in dessen Verlauf es zur Messerattacke gekommenen sei, so Knitter. Sowohl Tatverdäch tiger als auch Opfer hätten unter Alkoholeinfluss gestanden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen