Mann in Carlow bei Brand verletzt

<foto>Michael Schmidt</foto>
Michael Schmidt

svz.de von
12. August 2010, 06:26 Uhr

Carlow | Bei einem Brand in Carlow ist gestern Mittag ein 75-jähriger Mann verletzt worden. Er hielt sich in der Nähe seines Autos auf, als der Wagen plötzlich in Flammen aufging und komplett ausbrannte. Beim Versuch, das Feuer zu löschen, zog sich der Mann Brandverletzungen zu. Zerstört wurden durch das Feuer auch der Carport, sowie ein weiterer beschädigt. Durch die starke Hitzeeinwirkung traten Schäden an einer Hausfassade und an Fenstern auf. Nach Angaben der Polizei entstand ein Schaden von etwa 55 000 Euro. Brandursache könne ein technischer Defekt des Fiats gewesen sein. Feuerwehrleute aus Carlow, Demern und Groß Rünz konnten ein Übergreifen des Feuers auf zwei Wohnhäuser verhindern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen