zur Navigation springen
Übersicht

21. August 2017 | 08:48 Uhr

Kreis verliert Millionen

vom

Prignitz/Berge | Prignitzer Kommunen müssen im nächsten Jahr mit deutlichen Mindereinnahmen rechnen. Das geht aus einem Schreiben des Brandenburger Finanzministeriums hervor. Danach sollen die Schlüsselzuweisungen pro Einwohner von rund 908 auf dann 865 Euro sinken.

Für das Amt Putlitz-Berge bedeute dies einen Verlust von 227 700 Euro, informiert Kämmerer Hergen Reker. Ihre Gemeinde Berge müsste beispielsweise mit 30 000 Euro weniger auskommen.

Holger Lossin spricht für den Landkreis von "einen dicken Happen". Gab es in diesem Jahr noch 19,5 Millionen Euro an Schlüsselzuweisungen, seien es 2011 eine Million weniger. Die auf der Kreisumlage basierenden Einnahmen würden von 28,5 auf 26,8 Millionen Euro sinken, so Lossin. Diese fast drei Millionen könnte der Kreis nur durch Kassenkredite ausgleichen. Falle die Steuerschätzung des Bundes im November besser aus als im Mai, könnten die Verluste etwas geringer werden.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Sep.2010 | 08:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen