Kradfahrer schwerst verletzt

von
08. Juni 2008, 07:38 Uhr

Holzendorf - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonnabend auf der B 192 zwischen Sternberg und Holzendorf. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte kurz nach 11.30 Uhr der Fahrer eines Opel Zafira aus der Neu Pastiner Straße die Kreuzung passieren, als er ein aus Richtung Sternberg kommendes Krad übersah. Bei dem Zusammenstoß wurden der Kradfahrer (37) und die Soziusfahrerin (26) schwer verletzt. Beide Personen waren nicht auf der Straße transportfähig. Zwei Rettungshelikopter flogen die Kradfahrer in die Kliniken Güstrow und Schwerin. Die B 192 war in diesem Bereich für rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Unverständlich nicht nur für die Polizei: Einige Kraftfahrer ignorierten die polizeiliche Absperrung und versuchten, die Unfallstelle zu passieren. Sie wurden zurück beordert.
Der Kreuzungsbereich gilt als Unfallschwerpunkt. Im März 2001 waren hier drei Personen bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen