Konstruktion von Flugzeugteilen in Rostock

Auf dem Firmenschild am Haus 1 im Technologiezentrum sind noch ein paar Felder frei. In den nächsten Tagen zieht hier der Ingenieurdienstleister „3D Innovation“ ein. Collage: Ove Arscholl
Auf dem Firmenschild am Haus 1 im Technologiezentrum sind noch ein paar Felder frei. In den nächsten Tagen zieht hier der Ingenieurdienstleister „3D Innovation“ ein. Collage: Ove Arscholl

von
10. September 2008, 08:20 Uhr

Warnemünde - Die Firma „3D Innovation GmbH“ zieht mit in das Haus 1 im Technologiezentrum ein. Die neu gegründete Tochter des Ingenieurdienstleisters „3D Contech“ wird ab Oktober ihre Arbeit aufnehmen. „Im Moment laufen die Einstellungsgespräche für den neuen Standort“, sagt Geschäftsführer Richard Löblein. Zunächst sollen 20 neue Arbeitsplätze für Ingenieure in Warnemünde entstehen. „3D Contech“ wurde 1997 in Hamburg gegründet und befasst sich mit Flugzeug-, Fahrzeug-, Maschinen- und Vorrichtungs- und Werkzeugbau, Schiffbau und Meerestechnik sowie Elektrotechnik.

Das Warnemünder Tochterunternehmen wird seine Schwerpunkte in der Entwicklung und Konstruktion von Flugzeugbaukomponenten und deren Berechnung sowie in der Windenergie haben.

Richard Löblein sieht in Rostock einen idealten Standort für die Windenergie. Er baut außerdem auf eine gute Zusammearbeit mit der Universität Rostock. „Unserer Ansicht nach hat Rostock das Potenzial, zu einem wichtigen Standort für komplexe Ingenieurdienstleistungen unseres Unternehmens zu werden“, so Löblein. „Hier finden wir noch gute Ingenieure, die aus familiären Gründen vielleicht ihre Heimat nicht verlassen möchten oder können, die wir vor Ort einstellen wollen.“

Das inhabergeführte Unternehmen „3D Contech“ mit mehr als 300 Mitarbeitern ist in Deutschland unter anderem in Hamburg, Bremen und Kiel mit Niederlassungen vertreten und hat Standorte in Spanien, Frankreich, Indien und Südafrika.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen