Kinderwunsch: Nicht zu lange warten

Schwanger:  Mit diesem Befund stürzen auf Frauen  viele neue Fragen ein. DAK
Schwanger: Mit diesem Befund stürzen auf Frauen viele neue Fragen ein. DAK

von
28. April 2010, 06:28 Uhr

Wir überlegen, ob wir das Nabelschnurblut unseres Kindes nach der Geburt einfrieren lassen. Wofür kann es genutzt werden?

Stammzellen des Nabelschnurblutes sind noch sehr jung, teilungsfreudig und in der Regel frei von Viren oder Tumorzellen. Derzeitige Einsatzbereiche sind zum Beispiel bei Krebs nach Hochdosis-Chemotherapie, bei Hirnschädigungen oder bei insulinpflichtigem Diabetes. Inzwischen gibt es bereits eine Stammzelltherapie bei sehr schwerem Herzinfarkt. Das gesamte Anwendungsgebiet ist noch gar nicht absehbar. Die Möglichkeiten der Stammzellentherapie entwickeln sich rasant weiter. Ein Vorteil des eigenen Nabelschnurblutes ist, dass körpereigene Stammzellen nicht abgestoßen werden.

Wie lange kann das Nabelschnurblut aufbewahrt werden?

Die Aufbewahrung des Nabelschnurblutes ist ein Leben lang möglich. Es wird bei minus 196 Grad aufbewahrt. Da ist die biochemische Aktivität der Zellen gleich Null.

Wie teuer ist eine Aufbewahrung von Nabelschnurblut und worauf muss man achten?

Das ist abhängig von den Leistungen der Nabelschnurblutbank und sehr unterschiedlich. Sie sollten darauf achten, dass beispielsweise eine Insolvenzversicherung enthalten ist, dass alle Kosten transparent aufgeführt werden und dass der Vertrag ein Leben lang läuft.

Können bei einer Hormonbehandlung zur Einleitung einer künstlichen Befruchtung gravierende Nebenwirkungen auftreten?

Es handelt sich bei dieser Behandlung um eine gut erforschte. Als eine Komplikation gilt die Überstimulation der Eierstöcke, beispielsweise Zystenbildung. Sie werden von Ihrem Arzt auf alle Fälle auf Symptome hingewiesen, so dass Sie jederzeit reagieren können, sollte es Ihnen nicht gut gehen.

Wie ist es mit Nabelschnurblutanwendung bei Leukämie? Ich habe von neuen Erkenntnissen gehört.

Man würde sehen, ob man ein Geschwisterkind oder einen Fremdspender findet, dessen Zellen kompatibel sind. Die eigenen Zellen sind hier nicht geeignet, weil sie therapeutisch nicht so sinnvoll sind.

Ich bin schwanger, mein Mann hat einen Herzfehler. Kann dies dem Kind irgendwie schaden? Welche Untersuchungen sollten wir machen?

Sie sollten darüber noch einmal mit Ihrem behandelnden Arzt sprechen. Er wird entscheiden, ob er Sie zu einer weiteren speziellen Ultraschalldiagnostik beziehungsweise genetischen Beratung überweist.

Meine Enkelin ist mit 16 bereits schwanger. Ich mache mir Sorgen, ob sie alles bewältigt, was auf sie zukommen wird...

Gut wäre es natürlich, wenn sie eine funktionierende Familie um sich hätte. Dann ließen sich viele Probleme sicher leichter lösen. Ansonsten bieten die Sozialverbände Anlaufstellen und Ansprechpartner. Ihre Enkelin findet dort beispielsweise Rat zu finanziellen oder Wohnungsfragen.

Ich bin Anfang dreißig und meine Eltern drängen mich mehr oder weniger, doch endlich die Familienplanung in Angriff zu nehmen. Ist es wirklich so riskant, erst später ein Kind zu bekommen?

Jenseits der 35 ist es oft schwieriger, überhaupt schwanger zu werden. Generell nimmt die Fruchtbarkeit der Frau ab Mitte 20 ab. Mit zunehmendem Alter erhöht sich außerdem das Risiko von Schwangerschaftskomplikationen. Auch bestimmte genetische Krankheiten beim Kind, wie das Downsyndrom, treten bei höherem Lebensalter der Mutter öfter auf.

Meine Frauenärztin meinte, ich soll in der Schwangerschaft kein Hackfleisch essen. Warum?

Durch rohes Fleisch kann es zu einer Übertragung von Toxoplasmoseerregern kommen. Eine solche Infektion in der Schwangerschaft kann zu schwerwiegenden Fehlbildungen beim Kind führen. Vorsorglich kann man prüfen lassen, ob man bereits eine solche Infektion hatte. Wenn ja, hat man bereits Antikörper entwickelt und erkrankt nicht noch einmal. Diese Untersuchung wird aber nicht von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt.

Sollte ich als Schwangere sofort aufhören zu rauchen oder kann ich nach und nach reduzieren?

Sie sollten sofort aufhören. Mit jedem Zigarettenzug entziehen Sie Ihrem Ungeborenen Sauerstoff. Die normale Entwicklung Ihres Kindes im Mutterleib wird durch das Nikotin nachteilig beeinflusst. Kinder von rauchenden Müttern entwickeln sich wesentlich langsamer und zeigen tatsächlich Entzugserscheinungen wie zum Beispiel Zittern und Unruhe.

Unter welchen Voraussetzungen beteiligen sich die gesetzlichen Krankenkassen an den Kosten der künstlichen Befruchtung?

Sie müssen verheiratet sein, die Frau unter 40, der Mann unter 50 Jahren alt. Außerdem muss die Behandlung in einem zugelassenen Kinderwunschzen trum erfolgen, beispielsweise in Rostock, Lübeck oder Hamburg. Die Kassen zahlen bei drei Behandlungen jeweils die Hälfte.

Ich will Nabelschnurblut entnehmen lassen. Ist das auch bei Kaiserschnitt möglich?

Ja, das ist möglich. Untersuchungen haben gezeigt, das das Volumen des Nabelschnurblutes bei Kaiserschnitt größer ist als bei Vaginalgeburt. Die Zellzahl dagegen ist kleiner. Was das allerdings im Einzelnen bedeutet, ist noch nicht abschließend geklärt.

Als werdender Vater möchte ich gern bei der Entbindung dabei sein. Darf ich das auch, wenn ein Kaiserschnitt notwendig wird?

Nach meiner Erfahrung steht man in den Geburtskliniken diesem Wunsch offen gegenüber. Bei Notfällen muss individuell entschieden werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen