zur Navigation springen

Störkanalwiesen: Gestürzt und eingebrochen : Kinder vom Eis gerettet

vom

Vier durchnässte und zum Teil unterkühlte Kinder konnte die Schweriner Polizei am Montagabend von den Wiesen am Störkanal retten.

svz.de von
erstellt am 08.Mär.2011 | 06:51 Uhr

Schwerin | Vier durchnässte und zum Teil unterkühlte Kinder konnte die Schweriner Polizei am Montagabend von den Wiesen am Störkanal retten. Die 11- bis 14-Jährigen waren in der Dunkelheit auf den vereisten Flächen in der Nähe von Mueß unterwegs gewesen, mehrfach gestürzt und eingebrochen, bevor einer von ihnen die Polizei rief und um Hilfe bat. In der Dunkelheit würden die Kinder den Weg nach Hause alleine nicht mehr zurück finden. Drei Funkstreifenwagen orteten die Kinder zügig, so dass der Rettungsdienst sie aufnehmen konnte. Zwei von ihnen wurden mit Unterkühlung ins Klinikum eingewiesen. Die anderen beiden wurden von der Polizei nach Hause gebracht und in die Obhut der Eltern übergeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen