zur Navigation springen

Verein will den Schuldenabbau fortsetzen : Hansa gibt Fananleihe heraus

vom

Fußball-Zweitligist Hansa Rostock will offenbar Fananleihen herausgeben und so frisches Kapital in die klamme Kasse spülen.

svz.de von
erstellt am 08.Jul.2011 | 11:25 Uhr

Fußball-Zweitligist Hansa Rostock will offenbar Fananleihen herausgeben und so frisches Kapital in die klamme Kasse spülen. Somit will der Verein den Schuldenabbau fortsetzen. Ein entsprechendes Geschäftsmodell sollen die Macher des ostdeutschen Traditionsclubs gemeinsam mit der Ostseesparkasse Rostock entwickelt haben. Demnach werden Teilschuldverschreibungen von 100 bis - in Anlehnung an das Gründungsjahr des Vereins - 1965 Euro herausgegeben.

Das Geld legt der Club gemeinsam mit der Ospa für fünf Jahre an und zahlt es mit einem Garantiezins von fünf Prozent zurück. Nach Informationen unserer Zeitung soll die Idee in rund zwei Wochen der Öffentlichkeit präsentiert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen