Hansa gewinnt in Ahlen

von
04. Oktober 2009, 03:31 Uhr

Ahlen - Für Rot Weiss Ahlen gehen in der 2. Fußball- Bundesliga allmählich die Lichter aus. Die Mannschaft von Trainer Andreas Zimmermann unterlag am Sonntag Hansa Rostock mit 0:2 (0:0) und blieb damit auch im achten Saisonspiel sieglos. Mit nur einem Zähler fiel die Mannschaft auf den letzten Tabellenplatz zurück. Rostock hingegen verbesserte sich auf Rang sieben. Vor 4550 Zuschauern im Wersestadion erzielte Tim Sebastian mit einem Elfmeter- Doppelpack nach der Pause (53./58.) beide Treffer für die Gäste. Der Ahlener Tim Gorschlüter sah zudem die Gelb-Rote Karte.

Die Gastgeber bemühten sich zu Beginn und hatten durch Daniel Felgenhauer auch schon nach neun Minuten die erste große Möglichkeit, doch der Kapitän zeigte Nerven. Kurz vor der Pause vergab Nils-Ole Book die beste Chance, sein Heber landete am Pfosten. Ein umstrittener Strafstoß, den Sebastian sicher verwandelte, brachte die Gäste auf die Siegerstraße. Nur fünf Minuten später traf Sebastian erneut vom Elfmeterpunkt und sorgte damit für die Entscheidung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen