zur Navigation springen
Übersicht

21. September 2017 | 12:37 Uhr

Güstrow wird Turnhauptstadt im Land

vom

svz.de von
erstellt am 10.Okt.2010 | 05:53 Uhr

güstrow | Mit der Einladung ins Rathaus zur Bekanntgabe des Austragungsortes war das Geheimnis schon keines mehr: Güstrow wird Gastgeber für das 3. Landes-Turnfest 2012. Vom 13. bis 15. Mai wird die Barlachstadt zum großen Mitmachparcours in Sachen Sport. Der Rosengarten, verschiedene Orte in der Innenstadt, die Sporthallen laden dann die Güstrower und Menschen aus dem Umland ein, sich sportlich zu betätigen. "Schon die ersten beiden Turnfeste, 2004 in Ueckermünde und 2008 in Lübz, boten ein buntes Bild und waren ein Höhepunkt für die ganze Region", freut sich Christian Frenzel, Präsident des Landes-Turnverbandes (LTV), schon auf das Ereignis. Der frühere Güstrower brachte am Sonnabend persönlich die Botschaft ins Rathaus. Aus eigener sportlicher Betätigung bei den Faustballern weiß Frenzel: "Güstrow ist eine Sportstadt." Als Beleg dafür mag auch dienen, dass ausgerechnet der LTV vor genau 20 Jahren in Güstrow aus der Taufe gehoben wurde. Und so nahm der Landes-Turnverband denn auch die Bekanntgabe des nächsten Turnfest-Ortes zum Anlass, den runden Gründungstag in Güstrow würdig zu begehen.

Bürgermeister Arne Schuldt nahm gemeinsam mit Stadtvertretern die Botschaft entgegen. "Das wird den Namen der Barlachstadt ins Land hinaus positiv bewerben", ist sich das Stadtoberhaupt sicher. Zumal die Stadt dank der Unterstützung durch Landesregierung und Landessportbund seine Sporthallen bis zum Turnfest in sehr gutem Zustand wird präsentieren können. Vornehmlich unter Dächern werden die Wettkämpfe der verschiedensten Sparten des zweitgrößten Sport-Fachverbandes in Mecklenburg-Vorpommern an dem Mai-Wochenende ausgetragen.

Rund 24 000 Sportler - in den Sportarten Gymnastik, Tanz, Sportakrobatik, Faustball, Orientierungslauf - sind in 140 Turnvereinen in MV organisiert. Zum Turnfest in Güstrow rechnet Frenzel mit 2000 Gästen aus dem ganzen Land, aber auch aus benachbarten Bundesländern und sogar dem Ausland, wie aus Österreich bereits avisiert. Turnfeste sind in Deutschland seit der Premiere 1860 in Coburg eine Tradition, die auch auf Länderebene gepflegt wird.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen