Plau am See : Grünes Licht für Plauer Fotovoltaikanlagen

Ja zu alternativer Energie: Die Stadtvertreter haben den Anträgen zur B-Plan-Aufstellung für zwei Fotovoltaikanlagen zugestimmt. Roese
1 von 2
Ja zu alternativer Energie: Die Stadtvertreter haben den Anträgen zur B-Plan-Aufstellung für zwei Fotovoltaikanlagen zugestimmt. Roese

Einstimmig haben die Stadtvertreter von Plau am See zwei Anträgen zum Bau von Freiflächen-Fotovoltaikanlagen zugestimmt. Damit gaben sie nun grünes Licht für die Vorhaben des Investors Altus AG.

von
26. November 2010, 11:01 Uhr

Diese beabsichtigt, sowohl zwischen dem Ortsteil Gaarz und der B 103 als auch auf dem Gebiet der alten Deponie zwei Anlagen zur alternativen Energiegewinnung zu errichten und beantragte für beide Vorhaben nun die Aufstellung eines Bebauungsplanes.

Auf einer Gesamtfläche von 5,7 Hektar soll auf der alten Deponie eine Modulanlage installiert werden, die 1500 bis 2000 kWp Leistung erbringen kann. Die zweite Freiflächenanlage in Gaarz soll auf einem Areal von neun Hektar entstehen und Leistungen bis zu 4500 kWp bringen.

Die Solaranlagen sollen sich für die Stadt Plau auszahlen. Beispiel Projekt Gaarz: "Wir können hier höhere Einnahmen durch die Verpachtung als durch die landwirtschaftliche Nutzung erzielen. Das etwa Zehnfache an Nutzungsentgelt kann hier erwirtschaftet werden", sagt Bürgermeister Norbert Reier. Das käme dem Stadthaushalt gelegen. Ein 14000-Euro-Angebot seitens des Investors liege für diese Fläche vor.

Bereits zu einem früheren Zeitpunkt wollte hier ein Investor eine entsprechende Anlage errichten, zog den Antrag aber zurück, weil eine Stromeinspeisung ins Netz an dieser Stelle nicht möglich war. Dies sei im jetzigen Falle aber kein Hindernis, da die Altus AG im Vergleich zum früheren Investor hier lediglich ein Drittel Leistung einspeisen wolle, so Bürgermeister Reier auf Anfrage des CDU-Fraktionsvorsitzenden Rüdiger Hoppenhöft. Die Stadtvertreter stimmten dem Antrag zur Aufstellung eines Bebauungsplanes für beide Areale einstimmig zu.

Die Altus AG mit Hauptsitz in Karlsruhe ist in mehr als zehn Ländern aktiv. Die Projektentwicklungsgesell schaft ist vor allem auf dem Gebiet der erneuerbaren Energie tätig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen