zur Navigation springen

Hagenow/Ludwigslust

: Großes Interesse für Jugendweihe 2011

vom

Die Anmeldungen zur Jugendweihe 2011 laufen auf Hochtouren. Täglich kommen neue dazu, bestätigten Irmtraut von Walsleben, Mitarbeiterin beim Jugendweihe Mecklenburg-Vorpommern e.V..

svz.de von
erstellt am 24.Jan.2011 | 12:04 Uhr

Für diesen Bereich liegen gegenwärtig schon 271 Anmeldungen vor. Das sind 64,3 Prozent der Schüler, im Alter zwischen 13 und 15 Jahren. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr nahmen in Ludwigslust an den drei Veranstaltungen in der Stadthalle insgesamt 197 Jugendliche teil. "Wir haben gegenwärtig einen Ansturm wie selten", weiß Irene Korzitze, die seit 20 Jahren die Jugendweihefeiern vorbereitet.

Auch für die Regionen um Hagenow, Boizenburg, Lübtheen, Wittenburg, Zarrentin und Vellahn sieht es ähnlich aus, bestätigte Irmtraut von Walsleben. 310 Teilnehmer haben sich bisher gemeldet und Interesse an der Jugendweihe gezeigt. Im Jahr 2010 waren es im genannten Bereich 280 junge Leute.

"Wir rechnen in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt mit einem Anstieg bei der Teilnahme ander Jugendweihe", freut sich auch Wolfgang Langer, Geschäftsführer Jugendweihe Mecklenburg-Vorpommern e. V.. "Etwa 6000 Jugendliche im Land werden an den Feiern unseres Vereins teilnehmen", war von ihm zu erfahren. 2010 waren es 5504.

Der Verein, der gerade sein 20-jähriges Bestehen beging, hat insgesamt 120 Mitglieder, zwölf feste Mitarbeiter und jährlich viele fleißige ehrenamtliche Helfer in den Regionen.

Der Jugendweiheverein als ein Träger der freien Jugendhilfe bietet auch in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen der offenen Jugendarbeit für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 12 bis 16 Jahren an. Das Angebot reicht von Fahrten - in diesem Jahr ist Paris das Ziel - bis Sommercamps, Erste-Hilfe-Kurse oder auch Tanzkurse.

"Leider", so bedauert Irene Korzitze, "werden diese Angebote wenig von den Jugendweiheteilnehmern genutzt. Der Grund sind unter anderem die großen Entfernungen, die die Schüler täglich von der Schule zu ihren Heimatorten zurücklegen müssen. Die Jugendlichen sind immer auf die Busse angewiesen."

Höhepunkt der Jugendweihe sind die Festveranstaltungen in den jeweiligen Städten. Diese finden in Hagenow am 21. Mai (zwei Veranstaltungen) in der Otto-Ibs-Halle statt, in Boizenburg am 4. Juni (zwei Veranstaltungen).

In Ludwigslust öffnet traditionell am Pfingstsonnabend - dem 11. Juni - die Stadthalle ihre Türen für jeweils drei Veranstaltungen.

Anmeldungen werden auch weiter entgegengenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen