Grevesmühlener Arzt gewinnt zwei Millionen Euro

raab2qcy3917.jpg

von
11. April 2010, 07:39 Uhr

Bei der 22. Ausgabe von „Schlag den Raab“ hat der Grevesmühlener Unfallchirurg Hans Martin das Duell gegen ProSieben-Entertainer Stefan Raab gewonnen. Lohn des viereinhalbstündigen Wettkampfs: zwei Millionen Euro. Es sei ein hartes Stück Arbeit gewesen, sagte der 29-Jährige, der im DRK-Krankenhaus Grevesmühlen tätig ist. Dort hatten Sonnabend Abend zahlreiche Kollegen, Schwestern und Patienten Hans Martin die Daumen gedrückt. Entertainer Stefan Raab war während des TV-Duells beim Mountainbikefahren gestürzt und hatte sich dabei eine Gehirnerschütterung zugezogen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen