zur Navigation springen

3. Traktor Pulling Cup erfolgreich : Gigantische PS-Show in Lützow

vom

"Full Pull" am Sonntag: Rund 90 Teilnehmer des 3. Traktor Pulling Cup Rosenow in Lützow wollten eine atemberaubende Motorsportshow mit Landtechnik sehen und die bekamen sie.

svz.de von
erstellt am 28.Jun.2011 | 10:53 Uhr

"Full Pull", das war am Sonntag das Maß aller Dinge. Zumindest für die rund 90 Teilnehmer des 3. Traktor Pulling Cup Rosenow in Lützow. Nicht jeder der Teilnehmer schaffte es, mit seinem PS-Giganten inklusive Schleppwagen am Hängerzug die 80-Meter-Markierung zu überfahren. Michael Reske schaute da eher gelassen in die Runde, denn seine 220 PS-Maschine (Tatra-Lkw-Motor) der Marke Eigenbau zog mit dem richtigen Druck auf das Gaspedal über die Ziellinie. Das kann ich auch, meinte wohl Thomas Thiessenhusen vom Traktor Pulling Team Rosenow und sicherte sich anschließend sein "Full Pull" im ersten Durchgang in der 50 bis 80 PS-Klasse. Doch Wilfried Schröter (Lützow/Pokrent) ließ nicht locker und sicherte sich im Stechen mit seinem MB-Truck den zweiten Sieg und damit Platz eins vor Thiessenhusen.

Für das Publikum und den zahlreich erschienenen Motorsportfans war es letztlich egal. Sie wollten eine atemberaubende Motorsportshow mit Landtechnik sehen und die bekamen sie. Allein schon die erneute Teilnahme von Ronny Schupetta (Lübtheen) mit seinem Gefährt inklusive 800-PS-Panzermotor, war die Show wert. Kein Bremswagen konnte mit Gegengewichten und Bodenmeißeln den "Panzer" ausbremsen.

Insgesamt waren 15 Klassen mit leichten Traktoren und schweren Maschinen wie K 700 und Klass Xerion zu bedienen. Dass die Show und der Wettkampf so gut angenommen werden, freute Thomas Krüske vom veranstaltenden Team: "Die Gäste kommen aus Schleswig Holstein und MV. Und wir sind natürlich ebenso bei Veranstaltungen im Land vertreten." So starten die Rosenower am kommenden Wochenende in Lübtheen, im September in Kölzin und Oktober in Spornitz.

Die lokalen Akteure waren insgesamt gut vertreten. Neben Thiessenhusen holte Frank Mehs in der Kategorie freie Klasse/Eigenbau mit seiner 100-PS-Maschine den 1. Platz vor Teamkollege Hartmut Krüske. Anerkennung erhielt in der Klasse 12 mit 151 bis 180 PS Sven Schubert aus Schlagbrügge. Er präsentierte einen amerikanischen "Whit-Traktor". "Eine Rarität", so Thomas Krüske.

Die Traktor Pulling Veranstaltung ist damit noch ausbaufähig. Die Zuschauer dürfen sich zumindest mit jeder weiteren Veranstaltung über neue Technik und technische Spielereien der Teilnehmer freuen. Fest steht: In 2012 findet die 4. Auflage des Spektakels statt. Viel Arbeit für das Traktor Pulling Team Rosenow, aber für die Traktorfans aus MV und Schleswig-Holstein bedeutet der Wettstreit ebenso viel Spaß sowie Unterhaltung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen