Grevesmüheln/Wotenitz : Gefahr für die Umwelt gebannt

<foto>karl-ernst schmidt</foto>
karl-ernst schmidt

Die Grevesmühlener Feuerwehr musste am Sonnabend nach Wotenitz ausrücken. Grund: 1000 Liter Pflanzenschutzmittel flossen aus dem Tankanhänger eines Traktors auf die Straße im Fliederweg.

svz.de von
04. April 2011, 10:05 Uhr

Die Grevesmühlener Feuerwehr musste am Sonnabend nach Wotenitz ausrücken. Grund: 1000 Liter Pflanzenschutzmittel flossen aus dem Tankanhänger eines Traktors auf die Straße im Fliederweg, wie die Polizei Grevesmühlen gestern mitteilte. Mit vereinten Kräften der Feuerwehrmänner wurde die Straße gereinigt, eine Gefahr für die Umwelt, wie es heißt, hat zu keiner Zeit bestanden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen