Reiselustige Gadebuscher zum Jahreswechsel : Gadebuscher zieht es Silvester in die weite Welt

Angela Bartel vom Gadebuscher Reisebüro 'Flugbörse'  Michael Schmidt
Angela Bartel vom Gadebuscher Reisebüro "Flugbörse" Michael Schmidt

Malta, Tunesien, Karibik - Nordwestmecklenburger werden Silvester nicht nur zu Hause feiern, sondern auch in anderen Orten der Welt. So zieht es junge Leute u. a. auf das Clubschiff "Aida".

von
30. Dezember 2010, 11:15 Uhr

Um den Jahreswechsel unter dem Sternenhimmel der Karibik feiern zu können. Auch sonst zieht es reiselustige Gadebuscher zum Jahreswechsel eher in wärmere Gefilde. Dabei würden Ägypten, die Türkei und Gran Canaria zu den beliebtesten Urlaubszielen zählen, sagt Angela Bartel vom Gadebuscher Reisebüro "Flugbörse". In all diesen Fällen setzen die Urlauber meistens auf All-inclusive-Pakete und starten von den Flughäfen Hamburg und Hannover Richtung Sonne. Menschen über 50 bevorzugen derweil zu Silvester Busreisen mit den Zielen Sylt und Harz.

Schlechte Karten haben hingegen Spontan-Urlauber, die heute oder morgen in den Silvesterurlaub fahren wollen. Jetzt noch gute Hotels zu finden, sei sehr schwierig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen