Mann fotografiert nackte Frau in Hohen Wieschendorf : Filmstreit am FKK-Strand

fkk.jpg

Das Fotografieren und Filmen einer nackten Frau hat am FKK-Srand die Polizei auf den Plan gerufen. Die Beamten erteilten einem 65-jährigen Mann einen Platzverweis und nahm gegen ihn eine Strafanzeige auf.

von
11. Mai 2011, 07:38 Uhr

Hohen Wieschendorf | Das Fotografieren und Filmen einer nackten Frau hat am FKK-Srand in Hohen Wieschendorf die Polizei auf den Plan gerufen. Die Beamten erteilten einem 65-jährigen Mann einen Platzverweis und nahm gegen ihn eine Strafanzeige auf. Der Mann - ebenfalls unbekleidet - soll zuvor eine unbekleidete 41-Jährige gefilmt und fotografiert haben. Die Frau riss ihm daraufhin die Kamera aus den Händen. Beim Eintreffen der Polizei stritt der Mann die Vorwürfe ab. Er gab an, die Kamera ausprobiert und Landschaftsaufnahmen gemacht zu haben. Bei einer Auswertung des Videos stellten die Beamten fest, dass ausschließlich die nackte Frau gefilmt wurde. Der Tatverdächtige rückte die Speicherkarten freiwillig heraus.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen