zur Navigation springen

Anklam : Drei Verletzte bei Notlandung in Vorpommern

vom

Bei der Notlandung eines Sportflugzeugs im Landkreis Ostvorpommern sind die drei Insassen verletzt worden. Die Maschine hatte möglicherweise technische Probleme.

Bei der Notlandung eines Sportflugzeugs im Landkreis Ostvorpommern sind die drei Insassen verletzt worden. Die Maschine vom Typ Cessna 172 D hatte möglicherweise technische Probleme, sagte so ein Polizei-Sprecher. Die Maschine einer Berliner Fluggesellschaft war am Samstag gegen 15 Uhr in Heringsdorf auf Usedom zu einem Rundflug gestartet. An Bord befanden sich der aus Brandenburg stammende 44-jährige Pilot sowie zwei 46 und 54 Jahre alte Frauen. Der Pilot musste die Maschine dann auf einer Wiese zwischen den Orten Garz und Kamminke nahe der polnischen Grenze notlanden.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Jun.2011 | 10:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen