Don King: Seine Karriere

von
20. Mai 2010, 09:35 Uhr

Don King wurde am 20. August 1931 geboren. Nach einem Jahr an der Kent State University arbeitete King für illegale Glücksspielbetreiber. Sein Eintritt ins Boxgeschäft begann, als er Muhammad Ali zu einem Showkampf zugunsten eines Krankenhauses überredete. Als ersten Boxer nahm er Earnie Shavers, den „Puncher“, unter Vertrag. Den Kontrakt verkaufte er vor dessen Titelkampf mit Ali an die Mafiafamilie Gambino. 1974 veranstaltete King den Kampf „Rumble in the Jungle“ zwischen Muhammad Ali und George Foreman in Kinshasa, 1975 unterstützte er den Kampf Alis gegen Joe Frazier im „Thrilla in Manila“ auf den Philippinen. 1981 sorgte er für einen Meilenstein, als er für den ersten Kampf zwischen Sugar Ray Leonard und Roberto Durán erstmals zehn Millionen Dollar als Garantie auslobte. 2008 bot er den Klitschko-Brüdern 20 Millionen Euro für einen Kampf gegeneinander, was diese jedoch ablehnten.Wegen Mordes im Affekt verbüßte er in den 1960er-Jahren drei Jahre und elf Monate im Gefängnis, in einem früheren Fall war er wegen Notwehr freigesprochen worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen