Natur- und Umweltpark in Güstrow : Die Rückkehr der Wölfe

dpa
dpa

Im Natur- und Umweltpark in Güstrow können Besucher einem Rudel Wölfe begegnen. Fast vier von fünf Deutschen begrüßen die Rückkehr der bedrohten Tierart nach Deutschland.

von
28. Oktober 2011, 11:52 Uhr

Im Natur- und Umweltpark in Güstrow können Besucher einem Rudel Wölfe begegnen. Fast vier von fünf Deutschen begrüßen die Rückkehr der bedrohten Tierart nach Deutschland. Das zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Nach Einschätzung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) könnte der Wolf in naher Zukunft wieder in ganz Deutschland heimisch werden. Eine Studie hatte die Wanderwege von Jungwölfen aus der sächsischen Lausitz untersucht. Sie legten nach Verlassen des elterlichen Rudels bis zu 1000 Kilometer zurück und sind enorm anpassungsfähig. Im Uekermünder Tierpark sind noch bis Montag "Wolfstage" im Gange.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen