Die Musterstadt

von
11. September 2008, 02:23 Uhr

Greifswald - Als erste kreisfreie Stadt konnte Greifswald einen genehmigten Haushalt für 2008 vorweisen. Pluspunkt zwei: Der Verkauf von Anteilen an der kommunalen Wohnungsgesellschaft hat Modellcharakter.

In Greifswald sind erstmals keine Wohnungen, sondern Minderheitsanteile an einen privaten Investor veräußert worden. Bislang haben Städte ganze Gesellschaften oder Wohnungen verkauft.

Mit den Einnahmen in Höhe von 60,1 Millionen Euro sollen die Altschulden getilgt und 40 Millionen Euro fest angelegt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen