Demo gegen Lkw-Plage gestern auf der B 5

Dietmar Kreiss
1 von 2
Dietmar Kreiss

von
23. August 2010, 10:00 Uhr

Nu Gülze | Anwohner der Gemeinde Neu Gülze haben ihrem Ärger über die Lkw-Plage auf der B5 erneut Luft gemacht. Gestern Abend demonstrierten sie gegen den Schwerlastverkehr und forderten, dass die Mautflüchtlinge wieder auf die Autobahn geschickt werden. Bis zu 1500 Lkw donnern täglich durch unseren Ort. Das ist zu viel, sagte Frank Ahlers, stellvertretender Sprecher der Bürgerinitiative, die zu dieser Demo aufgerufen hatte. Zudem fürchten die Anwohner um ihre eigene Sicherheit und die ihrer Kinder. Nach Angaben des Veranstalters folgten knapp 300 Teilnehmer dem Aufruf zu dieser Protestaktion. Sie kamen u.a. aus Boizenburg und deren Partnerstadt Lauenburg sowie aus Lübtheen und Redefin. Die Polizei begleitete den friedlichen Marsch von Neu Gülze nach Zahrensdorf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen