Dank den stillen Helden des Alltags: Vergabe des dritten Bürgerpreises unserer Zeitung durch Ministerpräsident Harald Ringstorff

DSC_0197.JPG
1 von 2

von
05. Juli 2008, 08:36 Uhr

Ein ganzes Land zu Gast in Ribnitz-Damgarten: Die Recknitzstadt richtet am Wochenende den 8. Mecklenburg-Vorpommern-Tag aus. Erstmals präsentieren sich zudem alle zwölf Landkreise und die sechs Großstädte in einer einmaligen Heimatschau.

Einer der Höhepunkte war die Vergabe des dritten Bürgerpreises unserer Zeitung am Sonnabend durch Ministerpräsident Harald Ringstorff und Chefredakteur Thomas Schunck. Der Preis ging an die Vorsitzende des Vereins „Ferien für Kinder von Tschernobyl“ , Ursula Timm. Sie organisiert seit 18 Jahren, dass Kinder aus der verstrahlten Region sich in MV erholen können.

Wer sich ehrenamtlich einbringt, leistet nicht nur anderen gute Dienste, sondern ist selbst auch glücklicher, weil er erfüllte zwischenmenschliche Beziehungen erlebt. Diese These vertrat zumindest der 2002 verstorbene britische Glücksforscher Michael Argyle.

Unsere Zeitung sagt den stillen Helden des Alltags „Danke“ - mit dem Bürgerpreis.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen