Dachstuhl brannte nieder

svz.de von
08. Juni 2008, 03:25 Uhr

Nordwestmecklenburg - Ein Zweifamilienhaus in Malzow wurde am Sonnabend Opfer von Flammen. Aller Wahrscheinlichkeit nach, brach das Feuer im Dachgeschoss des Hauses aus. Die Bewohner, eine 53-jährige Frau und ihre drei Kinder im Alter von 14 bis 25 Jahren, bemerkten sowohl die Flammen als auch den Brandgeruch anfangs nicht.

Folglich konnten sie ein Ausbreiten der Flammen nicht verhindern und so zusagen in letzter Minute aus dem Gebäude retten. Als die Feuerwehren aus Dassow und Schönberg ausrückten, stand der Dachstuhl des Bauernhauses in voller Ausdehnung bereits in Flammen.
Die Brandursache ist zur Stunde noch ungeklärt. Der geschätzte Schaden, am gesamten Wohngebäude beläuft sich auf ca. 200000 Euro, so die Polizei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen