Brand auf der Kinderstation

svz.de von
22. November 2009, 04:37 Uhr

Hagenow - Am Samstag um 16.25 ertönten die Sirenen in Hagenow. Im Krankenhaus brannte es auf der Kinderstation. Die Kabelstation der Klingelanlage fing an zu schmoren und verursachte ein Feuer. Mitarbeiter bemerkten dieses erst als das Krankenzimmer völlig verqualmt war. Trotzdem löschten sie den Brand sofort und alarmierten die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr kam mit 28 Einsatzkräften zum Krankenhaus. Sofort ging ein Angriffstrupp unter Atemschutz in die Klinik vor und belüfteten mit schwerer Technik das Patientenzimmer. Diese war zum Glück nicht belegt. Trotzdem wurde vorsorglich die komplette Kinderstation evakuiert, in der sich neun kranke Kinder befanden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen