zur Navigation springen

ADAC : Benzin war 2012 so teuer wie noch nie

vom

Mehr als 1,70 Euro für einen Liter Super E10 und 1,55 Euro für Diesel. Im September mussten die Autofahrer Höchstpreise für den Sprit zahlen. Auch im Jahresdurchschnitt kostete der Treibstoff 2012 so viel wie noch nie.

svz.de von
erstellt am 28.Dez.2012 | 08:24 Uhr

München | Die Autofahrer haben nach Angaben des ADAC in diesem Jahr so viel für Sprit bezahlen müssen wie noch nie. "Das jetzt zu Ende gehende Jahr ist das mit Abstand teuerste Tankjahr aller Zeiten", sagte ADAC-Präsident Peter Meyer gestern in München. Dazu beigetragen hätten die hohen Rohölnotierungen, die die Spritpreise schon im März und April auf bis dahin nicht gekannte Rekordmarken getrieben hätten.

"Aber es waren auch die Mineralölkonzerne, die insbesondere im August und September 2012 mit ihrem Gewinnstreben dafür gesorgt haben, dass Benzin und Diesel so teuer waren wie nie zuvor", fügte der ADAC-Präsident hinzu. Im September erreichte Super E10 Höchstpreise von mehr als 1,70 Euro pro Liter. Diesel kostete zwischenzeitlich rund 1,55 Euro. Bis auf 2009, als die Kraftstoffpreise wegen der Wirtschaftskrise niedriger waren als im Jahr zuvor, sei Benzin seit 1998 jedes Jahr teurer geworden, sagte Meyer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen