Beachtliches Ergebnis

Bad-Wilsnack.jpg

von
30. September 2008, 12:05 Uhr

Bad Wilsnack - „617 Stimmen in nur sieben Wochen, das ist beachtlich“, wertete Hans-Dieter Haas sein Ergebnis in Bad Wilsnack. Zwar verlor er den Kampf ums Rathaus gegen Amtsinhaber Dietrich Gappa (CDU), „aber es sind auch 617 Stimmen gegen Dietrich Gappa und seine Politik“. „Darüber sollte er nachdenken“, so Haas. Dahinter stünden Unternehmer. Haas wolle seine Ideen in der gemeinsamen FDP-Fraktion ins Parlament tragen. Er teile Gappas Auffassung nicht, dass er Wahlkampf unterhalb der Gürtellinie betrieben habe. „Klar habe ich Wahlkampf gemacht, das ist Herr Gappa nicht gewöhnt, aber das ist Demokratie.“ Er werfe dem Amtsinhaber vor, dass er in seinen 18 Dienstjahren „Fördergelder verstreut und in Steine investiert hat“, aber wenig für die Bürger getan habe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen