Baseball feiert seine MV-Premiere

Beim ersten Baseball-Spiel überhaupt in Rostock, ja,  in  ganz Mecklenburg-Vorpommern trafen vor 150 Zuschauern in Gehlsdorf u. a.  Grizzly-Catcher Alex Felske (links) und Bucanero-Batter  Marian Stolle aufeinander. Georg Scharnweber
Beim ersten Baseball-Spiel überhaupt in Rostock, ja, in ganz Mecklenburg-Vorpommern trafen vor 150 Zuschauern in Gehlsdorf u. a. Grizzly-Catcher Alex Felske (links) und Bucanero-Batter Marian Stolle aufeinander. Georg Scharnweber

von
28. April 2010, 05:01 Uhr

Rostock | Am Sonntag kam in Rostock ein klein wenig amerikanisches Feeling auf, denn der US-Nationalsport Baseball feierte seine Premiere. Es war nicht nur das erste Spiel, das in der Hansestadt stattfand, sondern auch in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Beachtliche 150 Zuschauer fanden den Weg in den Sportpark Gehlsdorf. Bei strahlendem Sonnenschein verfolgten sie auf Decken sitzend und einem Hot Dog in der Hand die Partie der beiden Mannschaften Bucaneros und Grizzlys. Über Lautsprecher wurden während der Begegnung die Regeln erklärt, so dass jeder Beobachter die zumeist noch unbekannte Sportart besser verstand. Sieben Innings wurden gespielt, das heißt jedes Team war siebenmal am Schlag und in der Verteidigung.

Großes Interesse an weiteren Teams und einer MV-Liga

Den besseren Start erwischten die Grizzlys, die nach zwei Durchgängen mit 4:1 vorn lagen. Doch die Bucaneros legten ihre anfängliche Nervosität ab und fanden anschließend besser in das Duell. So konnten die "Seeräuber" den Rückstand aufholen und selbst in Führung gehen. Diese wurde nicht mehr abgegeben. Die Bucaneros gewannen am Ende souverän mit 18:6.

Bei beiden Teams war zu sehen, dass noch nicht alles klappte wie gewollt. Aber dafür ist ein Testspiel da, um Fehler zu erkennen und es das nächste Mal besser zu machen. Dennoch waren die Trainer Henry Ramthun (Bucaneros) und Torsten Schroiff (Grizzlys) mit den Leistungen ihrer Mannschaften zufrieden und hoffen darauf, dass es künftig noch mehr solcher Lokalderbys gibt. Beide sind sehr daran interessiert, weitere Teams im Land zu finden und künftig in einer MV-Liga zu spielen.

Dieses Jahr wird es damit aber noch nichts. Die Bucaneros starten am Sonnabend bei den Elmshorn Alligators II in die Landesliga-Saison von Schleswig-Holstein und Hamburg.

Die Grizzlys bestreiten am 8. Mai bei den Berlin Rangers II ein weiteres Freundschaftsspiel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen