zur Navigation springen

Erfolgreiche Bewerbung : Backhaus stellt Sohn von Ex-Ministerin ein

vom

Sohn von Ex-Bildungsministerin Marquardt wurde mit Jahresbeginn persönlicher Referent des Landwirtschaftsministers Backhaus.

svz.de von
erstellt am 05.Jan.2012 | 10:24 Uhr

Schwerin | Nachdem Finanzministerin Heike Polzin wegen der Besetzung einer Position in der Chefetage des SPD-geführten Finanzministeriums mit der Lebensgefährtin von Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) in die Schlagzeilen geriet, zieht jetzt Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) nach. Persönlicher Referent des Ministers wurde mit Jahresbeginn der Sohn von Ex-Bildungsministerin Regine Marquardt (SPD). Constantin Marquardt ist Politikwissenschaftler und hatte zuletzt einen Lehrauftrag an der Uni Rostock.

Im Gegensatz zur Stelle von Brodkorbs Lebensgefährtin war die Stelle an der Seite des Landwirtschaftsministers ausgeschrieben. Pressesprecherin Marion Zinke verteidigte die Wahl. Auf die Ausschreibung seien 25 Bewerbungen eingegangen. Vier Bewerber wurden eingeladen. "Für uns war u.a. der Hochschulabschluss wichtig, und dass ein Landeskind den Zuschlag erhält."


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen