Autofahrer stirbt bei Unfall nahe Redefin

von
05. April 2008, 03:40 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 5 ist gestern ein Autofahrer getötet worden.
Gegen 12.50 Uhr kam der Mann aus dem Raum Hamburg mit seinem Pkw Skoda Fabia bei Redefin aus noch unbekannter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde der Autofahrer im Fahrzeug eingeklemmt, er starb wenig später an der Unfallstelle. Im Zuge der Unfallaufnahme musste die B 5 in diesem Bereich zwischenzeitlich voll gesperrt werden. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache, ein Gutachter der Dekra wurde hinzugezogen.

Nach ersten Erkenntnissen ist der Fahrer, dessen Identität noch nicht geklärt werden konnte, eventuell über die Fahrbahn wechselndem Wild ausgewichen. Frische Spuren von Wildschweinen deuteten darauf hin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen