zur Navigation springen

Frau und Kind getötet : Auto rast in Fußgängergruppe

vom

In Dammerow ist am Sonnabend ein Kleintransporter in eine Fußgängergruppe gerast und hat eine Frau und ein Kind tödlich verletzt.

svz.de von
erstellt am 04.Jun.2011 | 03:58 Uhr

Eine Frau und ein Kind aus den Niederlanden sind bei einem Urlaubs-Spaziergang in Mecklenburg auf tragische Weise ums Leben gekommen.

Ein Kleintransporter raste am Sonnabendmorgen in die Fußgänger-Gruppe. Er erfasste die 37 Jahre alte Frau, einen achtjährigen Jungen sowie ein einjähriges Kind, das vermutlich in einem Kinderwagen saß, wie die Polizei mitteilte. Die Frau starb kurz nach dem Unfall, der Junge etwas später.

Der Unfall ereignete sich unweit der Ortschaft Klein Dammerow an der Grenze zu Brandenburg.

Die Fußgänger sollen am Fahrbahnrand auf der sonst wenig befahrenen Straße unterwegs gewesen seien. Die genauen Umstände des Vorfalls seien noch nicht geklärt. Unklar war auch noch, ob es sich um eine Mutter mit ihren beiden Kindern handelte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen