Arbeitslosenzahl in Brandenburg im Januar deutlich gestiegen

von
29. Januar 2009, 11:27 Uhr

Potsdam/Berlin - In Brandenburg ist die Arbeitslosenzahl zum Jahresbeginn deutlich gestiegen. Bei den Arbeitsagenturen waren Ende Januar 183 261 Menschen erwerbslos gemeldet, 21 044 mehr als im Dezember, wie die Regionaldirektion der Arbeitsagentur am Donnerstag in Berlin mitteilte. Damit stieg die Arbeitslosenquote binnen Monatsfrist von 12,0 auf 13,6 Prozent. Im Januar 2008 hatte sie aber noch bei 14,7 Prozent gelegen. Damals wurden 199 074 Arbeitslose gezählt. Die Regionaldirektion verzeichnete im Januar auch einen Anstieg der offenen Stellen. Ihre Zahl stieg um 2353 auf 13 889.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen