Arbeitslosenquote wieder über 15 Prozent - 134 800 auf Jobsuche

von
29. Januar 2009, 05:46 Uhr

Schwerin/Kiel - Die Arbeitslosigkeit in Mecklenburg- Vorpommern ist zu Jahresbeginn erwartungsgemäß deutlich gestiegen. Wie die Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit in Kiel am Donnerstag mitteilte, waren im Januar landesweit 134 800 Menschen auf Jobsuche, 16 500 mehr als im Dezember. Die Arbeitslosenquote wuchs damit innerhalb eines Monats von 13,5 auf 15,4 Prozent. „Wintereinbruch und die sich verschlechternde konjunkturelle Lage hinterlassen erste Spuren“, erklärte der Chef der Regionaldirektion, Jürgen Goecke. Er verwies jedoch darauf, dass dennoch die niedrigste Arbeitslosenzahl in einem Januar seit 1991 verzeichnet wurde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen