Alle Wege führen zur Gartenschau

Frau Baum......sind Sie standfest genug für einen langen Tag auf der Buga? Naja, meine Beine wollen nicht mehr so wirklich – anschauen werde ich mir die Buga  aber mit meinen Kindern. Da ich in meiner Kindheit auch Frau Strauch genannt wurde, liebe ich  einen  ganz besonders – den betörend riechenden Flieder. Lore Baum, 74, Rentnerin aus Schwerin.
1 von 6
Frau Baum......sind Sie standfest genug für einen langen Tag auf der Buga? Naja, meine Beine wollen nicht mehr so wirklich – anschauen werde ich mir die Buga aber mit meinen Kindern. Da ich in meiner Kindheit auch Frau Strauch genannt wurde, liebe ich einen ganz besonders – den betörend riechenden Flieder. Lore Baum, 74, Rentnerin aus Schwerin.

Wie komme ich zur Bundesgartenschau? Wo kann ich parken? Wo erhalte ich Tickets? Welche Veranstaltungen sind bis zum Wochenende geplant? Antworten auf diese und andere Fragen zur Buga, die heute in Schwerin eröffnet wird, finden Sie auf dieser Seite.

von
23. April 2009, 11:58 Uhr

Schwerin | Der zentrale Park-and-Ride-Parkplatz für die Bundesgartenschau befindet sich im Stadtteil Mueßer Holz. Auf dem Areal in der Mendelejewstraße sind insgesamt 1800 Stellflächen entstanden. Fünf Euro kostet das Ticket, mit dem bis zu fünf Insassen eines Fahrzeuges per Straßenbahn vom Parkplatz zum Buga-Gelände hin- und wieder zurückfahren können. Sollte der Großparkplatz belegt sein, stehen Ausweichflächen in de Nähe zur Verfügung. Einen wei teren Park-and-Ride-Parkplatz gibt es bei den Helios-Kliniken im Stadtteil Lewenberg.

Der Schweriner Nahverkehr fährt pünktlich zum Start der Bundesgartenschau nach einem neuen Fahrplan. Er stellt sich damit auf stärkere Fahrgastströme während der Buga ein. Betroffen sind Straßenbahnen, Busse und auch die Pfaffenteich-Fähre. Den neuen Buga-Fahrplan gibt es an allen Fahrscheinverkaufsstellen.

Straßenbahn fährt im Doppelpack
Damit Besucher der Stadt, aber auch die Schweriner gut zur Bundesgartenschau anrei sen können, wird die Straßenbahnlinie 1, an der auch der Großparkplatz im Mueßer Holz liegt, während der Buga-Öffnungszeiten in beiden Rich tungen zur Wendeanlage Am Schlossgarten fahren. Um die Fahrten auch bei einem großen Besucheransturm so be que m wie möglich zu gestalten, wird die Linie 1 in dieser Zeit im Doppelpack verkehren. "Auch auf der Linie 8 sind die Fahrten von und zum Schloss Wiligrad zeitlich so angepasst, dass ein Besuch des Buga-Außenstand ortes zu einem Erlebnis wird", so Nahverkehrsgeschäftsführer Norbert Klatt.

Mit der Umstellung auf den neuen Fahrplan hat sich der Nahverkehr einen prominenten Fahrer auf den ersten Straßenbahnzug geholt, der den Buga-Eingangsplatz ansteuert. Wenn es heute um 8.29 Uhr an der Endhaltestelle Kliniken losgeht, sitzt der stellvertretende Oberbürgermeister und Baudezernent Dr. Wolfram Friedersdorff im Cockpit. Die Bahn ist um 8.41 Uhr am Eingangsplatz.

Petermännchen-Fähre startet heute
Der Saisonstart des Pfaffenteich-Kreuzers wurde wegen der Bundesgartenschau in diesem Jahr vorgezogen. Statt wie üblich am 1. Mai legt die "Petermännchen-Fähre" bereits heute das erste Mal ab. Das Schiffchen fährt dann täglich zwischen 11 und 14.30 Uhr und von 15 bis 19 Uhr - auch am Wochenende. Sonderfahrten können beim Nahverkehr gebucht werden.

Zusätzliche Haltestellen auf der Linie 100
Die um den Schweriner In nensee fahrende Buslinie 100 erhält zur Bundesgartenschau drei neue Haltestellen. Sie heißen Buga-Eingang Marstall, Buga-Eingang Schloss und Buga-Haupteingang. Die Busse verkehren fünfmal am Tag. Fahrrä der können mitgenommen werden. Diese Linie ist vor allem für Besucher des Buga-Außenstandortes "Erlebnisregion Vorbeck" interessant.

Buga-Eintrittskarten gibt es an jedem Eingang zur Gartenschau sowie unter an derem bei unserer Zeitung, der Tourist-Information, im Mecklenburgischen Staatstheater, im DB-Reisezentrum am Hauptbahnhof oder bei Sewert-Reisen in der Mecklenburgstraße in Schwerin.

Rabatte für Reisegruppen
Für Reisegruppen bietet die Buga vergünstigte Gruppen-Eintrittskarten an. Darüber hinaus werden Führungen für Gruppen über das Buga-Gelände veranstaltet, in denen das Konzept der "Sieben Gärten Mittendrin" vorgestellt wird.

Reisegruppen können ihre Karten direkt an einem Buga-Eingang erwerben, erhalten dann allerdings keinen Rabatt auf die Karten. Einen Rabatt gewährt die Buga bei Bestellung und Zusendung von mehr als 50 Tickets. Informationen dazu gibt es telefonisch unter der Nummer 0385-2009 800. Die Stadtmarketing GmbH bietet auch Gruppenführungen an: "Buga kurz und knapp" und "Buga für Experten". Informationen unter Telefon 03 85-592 52 22.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen