Air Berlin nimmt Rostock-Laage wieder in Flugplan auf

air_berlin_in_laage.jpg

von
20. Oktober 2008, 01:56 Uhr

Laage - Die Fluggesellschaft Air Berlin nimmt ab Mai kommenden Jahres den Flughafen Rostock-Laage wieder in den Flugplan auf. Wie die Flughafengesellschaft am Montag berichtete, werden die Flieger regelmäßig nach Mallorca und Rhodos starten. Im Mai hatte Air Berlin angekündigt, wegen fehlender Rentabilität die Flüge im Winter 2008/09 einzustellen. Laut Flughafen werden auch die Fluggesellschaften SunExpress und Sky Airlines im nächsten Sommer in Rostock-Laage abheben: Erstmals stehe von März 2009 die türkische Stadt Izmir mit Sun Express im Angebot. Weiter fliege SunExpress ebenso wie Sky Airlines nach Antalya.

Wie die Flughafengesellschaft weiter berichtete, wird ab Mai 2009 Germanwings drei Mal pro Woche nach Stuttgart fliegen. Von Rostock seien auch die Metropolen Köln/Bonn und München direkt anzufliegen. Flughafen-Geschäftsführerin Maria Anna Muller hatte jüngst bekanntgegeben, nach dem Rekordjahr 2007 mit 192 000 Fluggästen für dieses Jahr nur noch mit rund 170 000 Passagieren zu rechnen. Der harte Konsolidierungskurs der Ferienflieger habe den Flughafen vom Ziel abgebracht, 200 000 Fluggäste zu erreichen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen