zur Navigation springen
Übersicht

17. Oktober 2017 | 08:06 Uhr

A 19: Sattelzug kippt um

vom

svz.de von
erstellt am 14.Sep.2010 | 08:47 Uhr

Wittstock/Dosse | Schaden in Höhe von 125 000 Euro hat ein Verkehrsunfall Montagabend auf der A 19 zwischen der Anschlussstelle Wittstock/Dosse und der Landesgrenze zu Mecklenburg Vorpommern verursacht. Der 51-jährige slowenische Fahrer verlor die Kontrolle, rutschte die Böschung hinunter und kam auf der rechten Fahrzeugseite liegend zum Stillstand.

Es entstand ein Böschungsschaden von einer Länge von fünfzig Metern. Durch den Aufprall wurde der rechte Tank beschädigt, sechshundert Liter Diesel sickerten ins Erdreich. Ebenfalls beschädigt wurde die Ladung: 23 Tonnen Möbel.

Der Sattelzug wurde gestern früh von einem Kran geborgen. Bis in den Nachmittag hinein dauerten die Aushubarbeiten an, Spezialisten mussten das Erdreich und Grundwasser reinigen. Wegen der Absicherung der Unfallstelle und der Bergungsarbeiten wurden Stand- und rechter Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr konnte dennoch ungehindert weiter fließen. Die Geschwindigkeit wurde auf 100 km/h begrenzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen