51-Jähriger stirbt bei Unfall auf A20

Grevesmühlen/Schwerin (dpa/mv) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 20 zwischen Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) und Bobitz ist in der Nacht zum Samstag ein Mensch ums Leben gekommen, drei Personen wurden verletzt. Wie die Polizei in Schwerin mitteilte, fuhr ein 34 Jahre alter Mann mit seinem Wagen aus zunächst unbekannter Ursache auf den Kleintransporter eines 51-Jährigen auf. Eine 22-Jährige prallte danach mit ihrem Fahrzeug auf den Wagen des 51-Jährigen, der dabei getötet wurde. Die 22-Jährige wurde schwer, der 34-Jährige und seine 26 Jahre alte Beifahrerin leicht verletzt.

von
16. Mai 2009, 01:54 Uhr

Grevesmühlen/Schwerin (dpa/mv) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 20 zwischen Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) und Bobitz ist in der Nacht zum Samstag ein Mensch ums Leben gekommen, drei Personen wurden verletzt. Wie die Polizei in Schwerin mitteilte, fuhr ein 34 Jahre alter Mann mit seinem Wagen aus zunächst unbekannter Ursache auf den Kleintransporter eines 51-Jährigen auf. Eine 22-Jährige prallte danach mit ihrem Fahrzeug auf den Wagen des 51-Jährigen, der dabei getötet wurde. Die 22-Jährige wurde schwer, der 34-Jährige und seine 26 Jahre alte Beifahrerin leicht verletzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen