Rostock Seawolves : 1000 Euro für den Wünschewagen

asb

von
27. November 2017, 10:00 Uhr

Beim 88:68-Heimspielerfolg der Basketballer von den Rostock Seawolves über Itzehoe am vergangenen Freitag übergab die Ostseesparkasse Rostock einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an den Arbeiter-Samariter-Bund des Landes – und somit an dessen Wünschewagen. Der betreut Schwerkranke jeden Alters und erfüllt ihnen den letzten Wunsch. Unsere Zeitung unterstützt den Wünschewagen in der diesjährigen Weihnachtsspendenaktion.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen