Gadebusch-Rehna : Rückblick: Das Jahr 2016 in Bildern

<p>Den Rehnaer Neujahrsempfang dürfte Hans Jochen Oldenburg (r.) lange in Erinnerung behalten. Denn er erhielt als Bürgermeister die Ehrennadel der Stadt. </p>
1 von 13

Den Rehnaer Neujahrsempfang dürfte Hans Jochen Oldenburg (r.) lange in Erinnerung behalten. Denn er erhielt als Bürgermeister die Ehrennadel der Stadt.

svz.de von
27. Dezember 2016, 09:47 Uhr

Januar: Kostspieliger Jahresauftakt

Einen kostspieligen Start ins Jahr 2016 legten dutzende Autofahrer auf der A20 bei Wismar hin. Bei  einer Geschwindigkeitskontrolle hagelte es Anfang Januar 81 Verwarngelder und  18 Bußgelder. Hinzu kamen drei Fahrverbote wegen Raserei.

Kritik am neuen Öffentlichen Personennahverkehr: Eltern von Kindern, die eine für sie unzuständige Schule besuchen, müssen Umwege und hohe Fahrtkosten in Kauf nehmen.

Februar: Nachfrage nach Waffen steigt

Nach der Kölner Silvesternacht steigt auch in Nordwestmecklenburg die Nachfrage nach Waffen. So wurden in den ersten sechs Wochen dieses Jahres 74 Anträge für den Kleinen Waffenschein gestellt. Händler konnten Nachfragen nicht decken.

Vom Tisch ist ein Vorschlag des Kreistagsmitglieds Dennis Klüver (Pirat). Er wollte mit einer Einmalzahlung  von 250 Euro anerkannte Asylbewerber  im Nordwestkreis willkommen heißen. Der Kreistag lehnte den Vorschlag ab.

März: Investitionen im Baubereich

Es geht aufwärts bei der Wohnungsdesellschaft Radegasttal: Das Unternehmen lässt in einem Gadebuscher Wohnblock einen Fahrstuhl einbauen. Er ermöglicht barrierefreies Wohnen. Kosten: 1,8 Millionen Euro. Investiert  wird auch an anderer Stelle: Zwischen Gadebusch und Kaeselow erfolgt der Baustart für einen Radweg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen