Service : Teilnehmerschiffe im Überblick

Wo liegt welches Schiff?

von
09. August 2016, 12:34 Uhr

Eine Bark  ist ein Drei- oder Mehrmaster mit Mischtakelage. Das schnelle Wachsen der Schiffsgröße im 19. Jahrhundert verlangte stetig nach mehr Segelfläche.

Eine Bark  ist ein Drei- oder Mehrmaster mit Mischtakelage. Das schnelle Wachsen der Schiffsgröße im 19. Jahrhundert verlangte stetig nach mehr Segelfläche.

 
Unbenannt-1.jpg
Eine Barkentine wird auch als Schoner bezeichnet. Das Schiff hat drei oder vier Masten. Bei einer Barkentine führt nur der erste Mast im Unterschied zur Bark Rahsegel.

Eine Barkentine wird auch als Schoner bezeichnet. Das Schiff hat drei oder vier Masten. Bei einer Barkentine führt nur der erste Mast im Unterschied zur Bark Rahsegel.

Unbenannt-11.jpg
Eine Brigg  ist ein Zweimaster – beide gleich hoch und mit Rahsegeln bestückt. Vorn am Bug gibt es eine Klüver- und hinten am Heck eine Besanbesegelung.

Eine Brigg  ist ein Zweimaster – beide gleich hoch und mit Rahsegeln bestückt. Vorn am Bug gibt es eine Klüver- und hinten am Heck eine Besanbesegelung.

Unbenannt-2.jpg
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen