Service : Teilnehmerschiffe im Überblick

Wo liegt welches Schiff?

svz.de von
09. August 2016, 12:34 Uhr

<p>Eine Bark  ist ein Drei- oder Mehrmaster mit Mischtakelage. Das schnelle Wachsen der Schiffsgröße im 19. Jahrhundert verlangte stetig nach mehr Segelfläche.</p>

Eine Bark  ist ein Drei- oder Mehrmaster mit Mischtakelage. Das schnelle Wachsen der Schiffsgröße im 19. Jahrhundert verlangte stetig nach mehr Segelfläche.

 
<p>Eine Barkentine wird auch als Schoner bezeichnet. Das Schiff hat drei oder vier Masten. Bei einer Barkentine führt nur der erste Mast im Unterschied zur Bark Rahsegel.</p>

Eine Barkentine wird auch als Schoner bezeichnet. Das Schiff hat drei oder vier Masten. Bei einer Barkentine führt nur der erste Mast im Unterschied zur Bark Rahsegel.

<p>Eine Brigg  ist ein Zweimaster – beide gleich hoch und mit Rahsegeln bestückt. Vorn am Bug gibt es eine Klüver- und hinten am Heck eine Besanbesegelung.</p>

Eine Brigg  ist ein Zweimaster – beide gleich hoch und mit Rahsegeln bestückt. Vorn am Bug gibt es eine Klüver- und hinten am Heck eine Besanbesegelung.

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen