Der Experte : Psychologischer Test für Piloten nur anfangs

23-69421603.JPG

von
26. März 2015, 20:10 Uhr

Verkehrspiloten werden nach Einschätzung des Luftverkehrsexperten Gerold Wissel nur zu Beginn ihres Berufslebens intensiv auf ihre psychische Eignung und Stabilität getestet. Später folgten regelmäßige medizinische Checks, in denen auch Gespräche über die allgemeine Lebenssituation der Piloten geführt würden, sagte Wissel gestern. Regelmäßige Persönlichkeitstests gebe es aber nicht. Es gebe bei der Lufthansa wie auch bei anderen Fluggesellschaften klare Vorgaben an die Crews, auffälliges Verhalten bei Kollegen zu melden, was auch anonym geschehen könne. Nach Ansicht der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) sind die psychologischen Tests für Piloten der Lufthansa völlig ausreichend. Bei der Einstellung gebe es einen der härtesten Aufnahmetests der Welt, sagte VC-Sprecher Jörg Handwerg. Er bestätigte aber, dass es im späteren Berufsleben keine regelmäßigen psychologischen Tests für Piloten gibt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen