Mit Video: Solidarität mit Klinikpersonal : Rendsburgs Museumschef Martin Westphal und Nachbarn klatschen für Corona-Helfer

Raissa Waskow von 25. März 2020, 16:47 Uhr

svz+ Logo
Mit Klatschen wollen Dr. Martin Westphal und sein Nachbar Willi Thomsen sich bei Rendsburgs Helferin für ihre Arbeit in Krisenzeiten bedanken.

Mit Klatschen wollen Dr. Martin Westphal und sein Nachbar Willi Thomsen sich bei Rendsburgs Helferin für ihre Arbeit in Krisenzeiten bedanken.

Die Idee für die Aktion stammt aus den sozialen Medien.

Rendsburg | Eigentlich leitet er die Museen im Rendsburger Kulturzentrum. Doch wegen der Ausbreitung des Corona-Virus musste Dr. Martin Westphal  die Räume für Besucher schließen. In freiwilliger Isolation kamen er und sein Nachbar Willi Thomsen durch Whatsapp auf eine Idee. Seit vergangenem  Freitag   klatschen die beiden Männer jeden Abend um 21 Uhr fünf Minuten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite