Neue Studie : Corona-Pandemie: Wie sich Pollen auf das Infektionsrisiko auswirken

von 09. März 2021, 14:58 Uhr

svz+ Logo
Laut einer Studie begünstigt Pollenflug eine Infektion mit dem Coronavirus.
Laut einer Studie begünstigt Pollenflug eine Infektion mit dem Coronavirus.

Eine neue Studie zeigt: Auch der Pollenflug hat einen Einfluss auf das Risiko einer Coronainfektion.

München | Starker Pollenflug kann einer Studie zufolge das Corona-Risiko erhöhen. Gebe es viele Pollen in der Außenluft, stiegen die Infektionszahlen, berichtet ein internationales Team unter Leitung von Forschern der Technischen Universität München (TUM) und des Helmholtz Zentrums München im Fachmagazin "Proceedings of the National Academy of Sciences" (PNAS)....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite