Sputnik V im Visier : Slowakei erhebt Zweifel an russischer Impfstoff-Lieferung

von 09. April 2021, 19:21 Uhr

svz+ Logo
An die Slowakei gelieferte Dosen des russischen Impfstoffs Sputnik V bleiben ungenutzt. Ob, wo und wann sie eingesetzt werden können, ist unklar.
An die Slowakei gelieferte Dosen des russischen Impfstoffs Sputnik V bleiben ungenutzt. Ob, wo und wann sie eingesetzt werden können, ist unklar.

Hat Russland der Slowakei Mangelware des zuvor gelobten Impfstoffs Sputnik V verkauft?

Bratislava | In der Slowakei hat das staatliche Institut für Arzneimittelkontrolle SUKL einen kritischen Bericht über den russischen Impfstoff Sputnik V veröffentlicht – und damit Russland verärgert. Den gelieferten Impfstoffen fehlten bestimmte Merkmale jener Sputnik-Chargen, deren Testergebnisse zuvor in der Fachzeitschrift "The Lancet" veröffentlicht wurden, hi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite