Corona-Pandemie : Neue Erkenntnisse: So gefährlich kann eine Coronainfektion für Kinder sein

von 22. März 2021, 16:30 Uhr

svz+ Logo
Kann das Coronavirus Kindern tatsächlich nichts anhaben?
Kann das Coronavirus Kindern tatsächlich nichts anhaben?

Die Corona-Neuinfektionen steigen – vor allem unter Kindern. Damit nimmt auch das Risiko eines gefährlichen Syndroms zu.

Hamburg | Vor allem für ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen ist eine Infektion mit dem Coronavirus gefährlich, deswegen müssen sie geschützt werden – so wurden vor allem zu Beginn der Corona-Pandemie die Einschränkungen begründet. Bald sind die Menschen der ersten Prioritätsgruppen geimpft – der Lockdown kann also beendet werden, oder? Nicht ganz, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite