Drastische Einbrüche : Kino im Corona-Jahr: So schlimm sind die Zahlen in Deutschland

von 16. Februar 2021, 08:24 Uhr

svz+ Logo
Warten auf bessere Zeiten: Die Kinos trifft die Corona-Krise besonders hart.
Warten auf bessere Zeiten: Die Kinos trifft die Corona-Krise besonders hart.

Dass Corona die Kinos existenziell betrifft, ist kein Geheimnis. Jetzt liegen die Zahlen vor.

Berlin | Die Besucherzahlen deutscher Kinos sind in der Pandemie drastisch eingebrochen. Das ergeben die aktuellen Zahlen der der Filmförderungsanstalt (FFA). Im vergangenen Jahr wurden demnach rund 38,1 Millionen Tickets verkauft – etwa 80,5 Millionen weniger als noch ein Jahr zuvor. Das entspricht einem Rückgang von rund 68 Prozent, wie aus Zahlen der Filmfö...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite