Regeln bei der Ausgangssperre : Autofahren ab 22 Uhr verboten: Welche Touren weiterhin erlaubt sind

von 22. April 2021, 17:16 Uhr

svz+ Logo
Ab 22 Uhr muss das Auto während der Ausgangssperre stehen bleiben, doch es gibt einige Ausnahmen.
Ab 22 Uhr muss das Auto während der Ausgangssperre stehen bleiben, doch es gibt einige Ausnahmen.

Während der Ausgangssperre sind Autofahrten nach 22 Uhr verboten. Einige Touren bleiben aber erlaubt.

Berlin | Die Notbremse kommt – und damit verschärfen sich auch die Corona-Regeln beim Autofahren in den Abendstunden und in der Nacht. Teil der neuen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus sind bundesweite Ausgangssperren von 22 Uhr bis 5 Uhr. Diese greifen in allen Städten und Landkreisen, bei denen an drei aufeinander folgenden Tagen die Inzidenz über 100 liegt....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite