zur Navigation springen

Aktion in Gadebusch : Entspannter Nachmittag am Grill

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Die SVZ-Aktion „Chillen beim Grillen“ machte Station in Gadebusch. Leser kamen mit Zeitungsmachern ins Gespräch

Das kommt an: Den Start in die Grill-Saison verbinden viele SVZ-Leser traditionell mit unserer Aktion „Chillen beim Grillen“. Abonnenten unserer Zeitung lassen sich knusprige Steaks und erfrischende Getränke munden, haben Spaß bei Gewinnspielen und nutzen die Zeit für Gespräche mit den Redakteuren. So auch in Gadebusch, wo Moderator Tim Lindemann vom Team Tendence um 16 Uhr die Veranstaltung unserer Zeitung eröffnete. Kurz darauf bildeten sich erste Schlangen am Grillstand von Thomas Krumm von der Mecklenburger Landpute. Er hatte Steaks und Bratwürste dabei.

Aus Dechow schaute Jürgen Demuth auf ein Steak vorbei. Er nutzte den Nachmittag auch, um bei der Aktion „SVZ sucht den Kürbis-König“ teilnehmen zu können. Dafür nahm der 56-Jährige Kürbissamen mit zurück in sein Dorf.

Auch der dreijährige Erik Heymann aus Goddin griff zu und ergatterte Kürbissamen und einen Luftballon. Er war mit seiner Oma Annekatrhin Heymann aus Schönfeld zu der Aktion „Chillen beim Grillen“ gekommen. Sie ist langjährige Leserin der SVZ. „Von der ersten bis zur letzten Seite lese ich die Ausgaben, am liebsten die Kommentare“, so die Schönfelderin.

Neben Snacks gab es für alle Besucher etwas zum Gewinnen. Am SVZ-Stand stand ein großer Stapel mit vielen, vielen Zeitungen – die Aufgabe der Leser bestand darin zu sagen, wie viele es genau sind. Unter allen Teilnehmer werden Grill-Sets bestehend aus Schürze und Grillbesteck sowie die SVZ-Maskottchen Piet und Paula als Kleinformat verlost.

Eine Chance, die sich Jessica und Julian Jürgens aus Gadebusch nicht entgegen lassen wollten. „Wir tippen auf 175 Zeitungen“, sagte Julian Jürgens und lässt die Karte in die Glücksbox fallen.

Die SVZ-App, der schnelle Infodienst für das Mobiltelefon, war natürlich ebenso gefragt, wie Sport- und Lokalthemen. Kritik gab es für die Verwendung von Anglizismen: So wünschten sich die Leser weniger Einfluss der englischen Sprache in den Beiträgen ihrer Zeitung.

Eine ordentliche Stärkung holten sich die Mitglieder des Freizeithaus-Rennclubs am gemeinsamen Stand von der Mecklenburger Landpute, Lübzer Pils und der Schweriner Volkszeitung. Für sie standen eine Waldmeisterbrause und eine Grillwurst auf dem Wunschzettel.

Fazit der diesjährigen SVZ-Aktion „Chillen beim Grillen“ am Sky-Markt in Gadebusch: Schietwetter mit Regen und so gar nicht sommerlichen Temperaturen kann SVZ-Lesern nichts anhaben. Und so sagen wir nicht nur„Danke“ für einen entspannten Nachmittag am Grill, sondern vor allem auch für Ihre Treue!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen