Das war „Chillen beim Grillen“ 2016 : Beliebter Treff für Jung & Alt

13867936-23-80310266_23-80287653_1464871516
1 von 4

Sommertour des medienhaus:nord machte wieder in der Region Station

von
02. Juni 2016, 21:00 Uhr

Wie es sich gehört: Selbst der Regen wartete am Mittwoch, bis das Finale unserer Sommertour „Chillen beim Grillen“ in Güstrow erfolgreich über die Bühne gegangen war. Knapp 2200 Leserinnen und Leser fanden sich an den diesmal elf Stationen in der Region ein - nahmen sich Zeit, um mit uns zu plaudern, auszutauschen - und ja: auch um Kritik zu üben. Die Anregungen haben wir notiert und werden versuchen, sie in die Arbeit einfließen zu lassen. Auch Lob gab es, aktuell vor allem zu den News-Apps und zur Kürbis-Aktion.

Über die inzwischen neun Jahre trafen nicht nur unsere Leser alte Bekannte, auch wir freuen uns auf die regelmäßigen Wiedersehen. „Dienstlich im Büro ist wichtig“, sagte Anzeigenleiterin Birgit Klockow. „Aber hier - bei Bratwurst oder Steak - ist der Umgang familiärer. Das bindet die Kunden.“ Dass die Aktion im nächsten Jahr Jubiläum feiert, freut besonders Dirk Buchardt. Der Chef vom Dienst im medienhaus:nord ist von Beginn an dabei und kennt die vielen Tour-Geschichten. „Vor dem jetzigen Namen hieß sie lange ,Wir grill’n Euch eins’, 2013 wegen der Flut zeitweise ‚Melden bei den Helden’. Für ein Jahr konnte man sich um eine exklusive Grillparty bewerben... Aber wussten Sie, dass wir 2008 als ,Die Eisfee kommt’ starteten?“ Wir freuen uns aufs nächste Jahr! Auf neue Geschichten – Sie auch?

13867951-23-80310266_23-80282305_1464871516
 

Stapel schätzen

An jeder Station konnten Leser die Anzahl der gebündelten Zeitungen schätzen. Die Gewinner:

  • Schwerin: Richard Feldt
  • Ludwigslust: Angelika Lüth
  • Hagenow: Gabriele Oldenschläger
  • Bützow: Viola Prahl
  • Gadebusch: Margitta Lübbert
  • Rostock: Thomas Gehrke
  • Brüel: Gabriele Wald
  • Lübz: Brigitta Drutschmann
  • Parchim: Siglinde Geier
  • Wittenberge: Alexx Marc-André Sommerfeld
  • Güstrow: Heike Prohaska

409 Personen haben am „Zeitungsturm schätzen“ teilgenommen.
Im Zeitungsstapel waren 184 Zeitungen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert